Ab in die Scheune / 15. Februar 2018

Ab in die WARME Scheune - Teil 2!! - Unser Raum ist fertig!

Man mag es kaum glauben aber wir haben es tatsächlich geschafft!! 🙂 Unser neuer großer Junge-Gemeinde-Raum im Obergeschoss des Nachbargebäudes der Scheune ist seit dem 18. November 2017 fertig gestellt!! Mit viel Schweiß, Blut, (Freuden-)Tränen (wegen Staub), Staub an sich, Spachtelmasse, Pizza, noch mehr Pizza und auch manchmal sogar etwas Spaß oder Freude haben wir unser Projekt zum Ziel gebracht! Wir sind sehr erfreut, dass man beobachten konnte, wie eine Idee Realität wurde und schließlich zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen ist!! Wir sind happy 🙂 Jetzt haben wir einen wunderbaren neuen Raum mit viel Platz für viele tolle junge und (notgedrungener Maßen manchmal auch) alte Menschen (zum Teil sehr alt… über 40 Jahre!) und viele neue Ideen aber eben auch Raum zum abhängen und mal alle viere gerade sein lassen…

Wir möchten noch mal ein RIESENGROSSES DANKESCHÖN an aldi EHRENAMTLICHEN (Not-)HELFER, ANPACKER, ESSENMACHER, MATERIALZURVERFÜGUNGSTELLER, ELTERN, AUTOFAHRER und natürlich auch an das Team und die Stiftung hinter HOCH VOM SOFA aussprechen!!!

Und jetzt zur visuellen Anteilnahme die Highlights vom Bauprozedere seit Sommer 2017:

na da steht schon fast die ganze Wand…

Nick fährt noch einmal mit dem Reibebrett über die Decke und damit…

… schließt sich automatisch das Loch in der Trockenbauwand! So einfach ist das.

Was hast du vor Krissi?

jaja Tabea schmiert dem Papa Razzi gleich eine

Das ewige gespachtel…

Da kann man Josias Reaktion schon verstehen!

Tabea rückt der Tapete an den Leib

Also nicht immer gleich überall Staubwischen!!! …

… da entstehen nämlich coole Sachen! 🙂 …

… vor allem in Nicks Kopf …

… und zwischendrin gab es ein von Hilke neu entwickeltes Kulturprogramm an einem schönen Sommernachmittag in/an unserer Kino-Theater-Mehrzweck-Scheune …

… mit der Band Einfach&So aus Dresden!

Stephan zieht den Feinschnitt für die Fensterbretter

… und Marvin ist gerade lustig im Kopf 🙂

Erst mal Pause machen!!! Gearbeitet ist dann immer schnell!…

… und bisschen wie die Rentner aus dem Fenster gucken …

… bis einen wieder die Arbeitswut packt! Marvin zieht der Diele den Dreck vom Stecken.

Und nun sind wir schon so weit, dass wir uns langsam für eine schöne Farbe entscheiden können!

Klarer Fall: 4 Leute – 5 Familienpizzen… und nicht aufgegessen! Waren die Augen doch bisschen größer als der Magen?

Multiarbeitsbeschaffungsmaßnahme: Scheuerleistenaufbereitung.

Marlene hatte offensichtlich die Wette verloren und musste wischen…

… und DURFTE mit Lea malern 🙂

Geballte Frauenpower

Die Holzdiele durfte den Hobel kennen lernen.

Hannes gibt dem Fußboden mit der Schleifmaschine den Rest. (Thx to OBI Rental!)

… und wir kommen unserem Ziel immer näher!

Fertig mit Schleifen! Und Dani hat die neuen Lampen angeklemmt!

Der frisch gestrichene Fußboden glänzt (und riecht…) wie neu!

Sieht super aus. Dann kann also das Sofa-Tetris-Team bestellt werden!

Und da ist es auch schon… aber was tut es (das Nick)?

Ahhh! Probeliegen!

Der Raum füllt sich langsam wieder 🙂 – (Sofaparadies)

Nochmal zum Vergleich: Anfang Mai sahen die Räume noch so aus…

 

…und das ist das Ergebnis nach dem UMSTYLING!

(Stand November 2017)

Vielen Dank an ALLE die zum Gelingen unseres Projektes beigetragen haben!!!


Meinung schreiben

(Wird nicht veröffentlicht)