Georg Spindler / 27. August 2017

Auf der Baumstumpfbühne

Und da steht sie, die Stage! Eine richtig solide Bühne hinten auf dem Außengelände des AJZ. Steckt viel Arbeit drin, das sieht man sofort. Wir klettern gleich rauf und nehmen oben Platz. Der Baumstumpf, über den ich das letzte Mal berichtet hatte, ist gut integriert, als müsste das so sein, eine Art Bühnenbegrünung. Vielleicht wird das sogar zum Trend und dann gibt es überall Baumstumpfbühnen? Wäre cool! Übrigens: Hinter der Bühne, also im Backstage-Bereich, liegt hinter einem Zaun das Sommerbad von Leisnig. Man fühlt sich wie im Urlaubsparadies. Im Schwimmbecken ist gerade Wassergymnastik angesagt. Fetzige Musik für Senioren und die laute Stimme der Trainerin: „Eeeeins, zweeeeeiiiiii… hüpf!“ Auch mal schön, ein Art Kulturprogramm von der Bühne runter zu genießen. Normalerweise ist es anders herum, dann stehen die DJs oder die Band dort, wo wir jetzt sitzen und machen ihr Ding und dabei bleiben sie schön trocken, zumindest von oben kann nichts kommen, denn da ist das Bühnendach. Ein Meisterwerk! Und das gab’s quasi kostenlos obendrauf. Dafür mussten keine „Hoch vom Sofa!“ Mittel verausgabt werden, denn hier weiß man sich auf jeden Fall zu helfen und organisiert alles. Entsprechend planmäßig verliefen auch die gemeinsamen Arbeiten an der Bühne. Die jungen Menschen können sehr stolz sein auf ihre Arbeit und die Leisniger auf ihre fleißigen jungen Menschen und ich komm gern mal wieder zum Open Air Konzert vorbei. Viele Grüße Euer Georg

 

Das ist der Eingang vom AJZ, aber…

wer zur neuen Bühne will, der muss hinten lang, vorbei am Kraken…

da ist sie, die schöne neue Bühne mit dem…

superteuren Kronleuchter (aus Eigenmitteln finanziert)!