Hoch vom Sofa / 23. Juli 2013

BMX - WOW!

 

Nun ist mein Besuch schon ein paar Tage her, aber dennoch bin ich immer noch ganz fasziniert.

Ich habe die Jungs von Pimp your Ramps getroffen. Um genau zu sein: Julius und Phillip. Mit dabei war Pierre von 248 wheels e.V., der die Jungs sowohl in der Koordination als auch in der Umsetzung des Projekts unterstützen. Die Pläne sind schon ziemlich konkret. Dazu gibt´s auch einen Beitrag von den Jungs selbst, den ihr hier lesen könnt.  Für mich, als alter Stadtfahrrad-Fahrer war es wirklich unglaublich, was man alles so auf zwei Rädern machen kann, außer von A nach B zu fahren. Und so wurde von einem ursprünglich 2-stündigen Projektbesuch ein 6-stündiger Aufenthalt und ich kann nur jedem empfehlen, sich mal anzuschauen, was die Jungs so vollbringen. In den nächsten Wochen geht es dann an den Rampenbau, schließlich sind die Jungs Experten in eigener Sache und können am besten beurteilen, wie die einzelnen Elemente aussehen und gebaut werden müssen, um all die Tricks zu machen. Beim nächsten mal werde ich dann in der Skatehalle vor Ort sein und mal in Augenschein nehmen, wie weit die der Rampenbau schon fortgeschritten ist. Möglicherweise kann ich dann auch mein Skatervokabular erweitern. Ich bin gespannt!

Damit Ihr Euch mal ein Bild machen könnt, hier ein Video von Phillip: