Fabiane Rohr / 8. Mai 2015

Das erste Mal Regionalkoordinatorin!

Ich bin Fabiane, Kulturmanagerin in Dresden und auch wie Torsten Kluge zum ersten Mal dabei als Regionalkoordinatorin bei „Hoch vom Sofa“. Ich bin total gespannt auf den Kick-Off-Samstag und kann’s kaum erwarten die Gesichter hinter den vielen tollen Projekten kennen zu lernen.

Fabiane - Regionalkoordinatorin von 3 Projekten in Dresden, Meißen und Radebeul.

Fabiane – Regionalkoordinatorin von 3 Projekten in Dresden, Meißen und Radebeul.

Was macht eigentlich ein Regionalkoordinator?

In jeder Region Sachsens gibt es Berater, die euch mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es darum geht, innerhalb eines halben Jahres euer Projekt vor Ort umzusetzen. Da gibt es kleine und große Hürden, bei denen wir euch unterstützen können. Das kann beim Finanzplan sein, bei der Suche nach weiteren Unterstützern in eurer Kommune, bei der Zeiteinteilung oder auch beim Dokumentieren eurer Aktion. Wenn ihr uns also braucht, könnt ihr uns kontaktieren. Wir kommen dann gern zu euch in euren Heimatort und besprechen eure Fragen. Natürlich wollen wir auch wissen, wie es sich so lebt in eurer Stadt oder eurem Dorf als junger Einwohner – das ist  bestimmt hochinteressant!

Für mich geht’s nur ein Stück Elbabwärts.

Ab nächster Woche bin ich Ansprechpartnerin für drei Jugendgruppen in Dresden, Meißen und Radebeul. Dann werde ich endlich sehen, wie ein Rettungsbrett aussieht, welche Themen euch momentan unter den Nägeln brennen und wie ihr sie in ein Jugendmagazin verpacken wollt – und auf die Charityparty zur Unterstützung von Asylfamilien werde ich hoffentlich auch eingeladen ;-). Ich freue mich!