Hoch vom Sofa / 8. April 2013

Die Geheimnisse der Bücher - ein Projekt aus dem Jahr 2012

 

Wir wollen einen Film über alte Bücher drehen. Es geht um Geheimnisse in alten Büchern, um spannende Orte und eine Geschichte die sich darum dreht. Wir wolle dabei filmen und Filme schneiden lernen.

 

21.01.2012

Treffen im Süden von Leipzig

Die Geheimnisse der Bücher

Heute, um elf Uhr, sind wir mit der Straßenbahn zum Connewitzer Kreuz/Halle 5 e.V. gefahren. Dort haben wir bei Hoch vom Sofa! unser Projekt vorgestellt. Es sind mitgekommen: Gabriel, Julius, Konrad und Jakob & Jochen.

 

28.02.2012

Dem Geheimnis etwas näher – die Geschichte steht!

Seit Januar haben wir an unserer Geschichte gesponnen. Die Köpfe haben geraucht und viele große Blätter wurden mit Ideen gefüllt. Die hängen jetzt an der Wand in der Medienwerkstatt. Genauso wie die Steckbriefe der Figuren, die in unserem Film vorkommen. Es gibt Schatzsucher und Forscher, aber auch zwielichtige Gestalten.

Eines ist klar: Die Bücher werden zu einem Schatz führen – mehr verraten wir noch nicht! Mit der Geschichte steht nun auch der Drehplan. In zwei Wochen sollen die Dreharbeiten losgehen!

13.03.2012

Storyboards und mehr

Heute haben wir Storyboards gezeichnet d.h.: Szenen aufs Blatt gebracht. Das haben wir noch gemacht : Einen Film über das Filmen geguckt. Zum Abschluss  wollen wir noch unsere letzten Aufnahmen analysieren und so neue Ideen für den Film finden. Unter diesem Text findet ihr Bilder von einem Storyboard (von Markus, er hat Szene 4 gezeichnet) und unsere Checkliste, wo jetzt schon vier Storyboard abgehakt sind.

0.03.2012

Ausflug mit dem Bus

Wir waren heute in der Deutschen Nationalbibliothek. Dort wollten wir nach Drehorten gucken. Orte, die für unseren Film geeignet waren, haben wir fotografiert. Es gab lange Gänge im Keller, das Bucharchiv mit beweglichen Regalen, einen Lagerraum mit alten & neueren Druckmaschinen und viele verwinkelte Treppenhäuser. Prima Orte für eine Verfolgungsjagd. Unten seht ihr wieder ein paar Bilder.

27.03.2012

Die Dreharbeiten haben begonnen!

Wir haben am Wochenende mit Tim und Markus die Szene gedreht, in der die Schatzsucher auf dem Land ankommen. Wir sind dazu extra zu Jochen aufs Dorf gefahren. Ich fand es gut, dass es dort sehr viele Tier gab – deswegen ist auch ein Hahnkrähen im Film zu hören. Heute haben wir eine dramatische Szene gedreht. Es ist Szene 4.2 – Opa Egberts Sterbebett.
Beide Dreharbeiten haben viel Spaß gemacht, obwohl es manchmal auch anstrengend war. Mal gucken wie es weiter geht…

01.04.2012

Erstes Video von den Dreharbeiten

Hier eine kleine Aufnahme von unseren Dreharbeiten im Deutschen Buch- und Schriftmuseum.

 

10.06.2012

Letzter großer Drehtag

Wir hatten Glück! Das Wetter war super, wir konnten das große Finale am See drehen. Das Geheimnis der Bücher ist damit gelüftet, oder doch nicht? Wie dem auch sei – einige Mühe hatten wir mit den vielen Requisten – aber wer will schon ohne Sonnenschirm einen Badetag verbringen?

9.06.2012

EINLADUNG

Es ist so weit: Am 8. Juli hat unser Film „Die Geheimnisse der Bücher“ große Permiere. Wenn Ihr sehen wollt, was wir im letzten halben Jahr geschafft haben, dann kommt doch vorbei beim:


Werkstatt-Fest in der Kulturwerkstatt KAOS

Am 8. Juli ab 15 Uhr

Wasserstraße 18 in Leipzig-Lindenau