Starkes Sachsen / 6. Juli 2015

Die Party

11653353_886396374786665_1301869533_nAm 26.06.2015 öffneten wir das Tor zum Nachtcafe. Die Ersten begrüßten uns freundlich und wir zogen uns mit ihnen in die Location zurück und hörten den ersten Beats zu. So langsam füllte sich es sich. Als Veranstalter musste ich einen kühlen Kopf bewahren, hatte aber trotzdem extrem viel Spaß!

Bevor das Tor geöffnet wurde, bin ich die ganze Zeit nervös durch das Nachtcafe gelaufen, von oben nach unten, dann wieder zum DJ …. Ich wollte sicher gehen, dass alles glatt laufen wird. Zudem konnte ich das Nachtcafe mal leer betrachten und entdeckte viele Facetten der Location. Außerdem konnte ich NAED CHEPSTER (unser DJ) zu sehen, wie er alles aufbaute und sein Mischpult „stimmte“. Ehrlich gesagt, bin ich begeistert gewesen von der ganzen Technik, auch wenn ich kein Plan davon habe.

11659443_731067103682185_9062231159178955584_nAls es dann 23.00 Uhr war, war die Tanzfläche gefüllt, genauso wie die Chilllounge. Jedoch gingen einige der Tanzenden ab und an nach draußen, um frische Luft zu schnappen, dass ermöglichte mehr Platz zum tanzen. Der Raum lichtete sich irgendwann, aber die Partywütigen blieben bis zum Schluss und genossen den Abend.

Bis auf zwei Kleinigkeiten war die Party ein voller Erfolg. Während die letzten Leute aus unserer Location gingen, baute unser DJ NAED CHEPSTER seine Technik ab und nachdem ich einen Kassensturz gemacht hatte, konnte ich dann auch gehen. Am liebsten hätte ich bis zum Morgengrauen und noch länger zu der geilen Musik getanzt. Aber man soll ja immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist.

Hierbei möchte ich mich noch mal bei allen Unterstützern bedanken, besonders bei „Hoch-vom-Sofa“, bei unsere Regionalkoordinatorin Fabiane, bei Mathias Busch, der sich für uns als Projekt eingesetzt hat und auch den Träger für uns organisiert hat, beim Nachtcafe und dessen Besitzer Mirko.