Isabel Knoch / 28. Mai 2015

Kochbanane, Langosch, Vanillepudding-Experimente...

Hi Leute,
am letzten Freitag war ich beim witzigen „Kochen für 3 €“-Projekt. Ich sag‘ euch ein Elan. Also, ich kam an, da war erstmal niemand da…aber dann wurde gleich losdiskutiert, ob Cevapa oder Burek oder Langosch oder Reispfanne zu kochen sei. Der Schulclub ist schön eingerichtet mit vielen kreativen Dingen und einer kleinen Küche, die das Zentrum des Projekts ist. Viel Platz ist dort nicht, aber das scheint Vitalis, Samuel, Leon, Vivian und Emanuel nicht zu stören.
Bisher haben sie sich schon 3-4-mal getroffen, unter Projektenews seht ihr auch schon einen Klasse-Eintrag. Zusammen sind sie dann erstmal alle einkaufen gegangen, gleich um die Ecke zum Gemüseladen und Supermarkt. Das hat auch ein bisschen gedauert. In der Zwischenzeit konnte ich mir die Projekte des Schulclubs ansehen.
Dann gab‘s es zur Vorspeise Vanille-Pudding; das ging erst ein bisschen schief, angebrannt ;-(. Beim zweiten Versuch hat es dann aber super geschmeckt. Zwischendurch durfte ich sogar frittierte Kochbananen als Snack probieren. Yummie. Als Hauptgericht durfte ich nach einer Stunde dann Langosch kosten – da war ich platt, super lecker!!! Und zum Nachtisch gab‘s noch einen knackigen Salat. Und das alles für 3 €? Naja glauben konnte ich es irgendwie nicht so richtig, aber Kerstin hat fleißig gerechnet und viele Fotos gemacht. Seht unten selbst. Satt sind jedenfalls alle geworden. Ich bin schon mal gespannt auf das nächste Menü…
Viel Spaß beim Weiter-Experimentieren wünscht Isa.


Meinung schreiben

(Wird nicht veröffentlicht)