Torsten Kluge / 30. September 2016

Lückendorf hat jetzt einen Jugendtreff!

Es hatte eine Weile gedauert, bis alle Formalitäten erledigt und alle Erwachsenen in Lückendorf überzeugt waren. Aber nun ist es soweit! Seit 3 Wochen können die 12- bis 17-Jährigen einen Jugendtreff in exponierter Lage ihr Eigen nennen ;-). Langsam füllt sich der große Raum mit Möbeln und auch eine kleine Küche ist bestellt. Fragen wie: wo sollen wir den Beamer lagern? oder: wie bekommen wir die selbst zu bauende Theke rollbar (damit Gästen nicht der Rücken zugedreht wird, wenn diese zur Eingangstür hereinkommen)? regeln sich sicher schnell.

img_0404Wie geht’s nun weiter? Diese Frage wird die Jugendlichen und deren engagierte „Begleit-Mama“ :-))) Ina Polke (immer selbstlos im Einsatz für die Kinder ihres Ortes :-)) dann doch noch länger beschäftigen. Aber erst einmal ist einleben dran. „Hoch vom Sofa“ und dem Initialzünder „Jugend bewegt Kommune“ sei Dank!

Vieles wird sich von selbst ergeben und ihr werdet noch vieles dazu lernen. Wenn ihr möchtet, gern auch weiter mit der Unterstützung vom „Hoch vom Sofa“ – Team … na, wie siehts aus mit einem profile-Jahr 2017? Ich img_1102zumindest hätte großen „Bock drauf“ (und dabei funkelt der Dank für euer Engagement in meinen Augen :-)). Wir werden den Senioren schon beweisen, dass es eine gute Entscheidung war, euch Freiraum zu geben. Lückendorf ist zwar fahrtechnisch am Rand von Sachsen, aber mit eurem Einsatz mitten im Herzen sächsischen Jugendengagements.

Euer Torsten