Ricardo Glaser / 18. Juni 2013

Roll Fix - Skatepark in Kieritzsch

Großes haben sich die Mädchen und Jungs aus Kieritzsch und Umgebung vorgenommen. Gemeinsam plant die etwa 20köpfige Jugendgruppe den Bau eines wirklich großen Skateparks, der einerseits für Skaterinnen und Skater, aber auch für Freundinnen und Freunde des BMX-Fahrrads sowie anderer rollender Fortbewegungsmittel bis hin zum Roller nutzbar sein soll und vor allem dauerhaft Spaß und Freude macht. Hierbei werden die Jugendlichen von ihren Eltern, dem Bürgermeister, vielen Erwachsenen im Ort sowie dem Flexiblen Jugendmanagement im Landkreis Leipzig und Labor16 unterstützt. Mit den Projektmitteln von Hoch vom Sofa werden in den Sommerferien die ersten Elemente gemeinsam gebaut, die größere Anlage folgt später. Doch auch hier gibt es bereits breite Unterstützung, unter anderem eine feste Zusage seitens der Gemeinde und seitens Dow Chemical, sich an den Kosten zu beteiligen.

Planungsrunde Roll Fix

Planungsrunde Roll Fix