Theatre Libre e.V. Amateurtheater / 10. Oktober 2013

Stein auf Stein

Kaum wurden uns die Steine geliefert, machten wir uns schon an die Arbeit. Wir bildeten, wie bei den sieben Zwergen im Bergwerk, eine Reihe und auf Heho ging es los. Das war ziemlich anstrengend die ganzen Steine zu unserer zukünftigen Bar zu stapeln. Aber da wir ziemlich viele waren, ging die Arbeit sehr schnell. Max lies dabei ziemlich viele Steine fallen aber sie blieben bis auf ein paar ganz. Spaß gemacht hat uns der Sonntag Vormittag auch. Denn wie es im Theater so üblich ist, konnten wir uns in die Rolle des Bauarbeiters so richtig rein fühlen. Mit einem heiteren Lied auf den Lippen ging es dann voran.

 

Nun konnten wir mit einem gelernten Maurer die Bar bauen. Jedoch so richtig ist dies keine Arbeit für uns gewesen. Mit Fugen und dann darf der Stein auch nicht mit Mörtel beschmiert werden. Wir haben ja eine sichtbare Mauer und da sollte nur der Mörtel an der Seite zu sehen sein. Das sollen mal doch lieber die Fachkräfte machen. Wir Künstler sind für andere Sachen gut. Unsere Mädchen haben da so ziemlich gute Dekorationsideen gehabt.

 

 

 


Meinung schreiben

(Wird nicht veröffentlicht)